Frauenchor


Der Frauenchor stellt sich vor

Der Frauenchor, ein weiterer Chor im Volks-Chor.
Einige Frauen, die bereits im Gemischten Chor aktiv sind bilden die Basis für den Frauenchor. Hier finden auch Frauen, die nicht die Zeit finden, um in beiden Chören aktiv zu sein, ein Angebot mitzusingen.

 

Unser Frauenchor wurde 1978 von Frau Gisela Weißer neu ins Leben gerufen. Zu den Anfangszeiten des Volks-Chors gab es zwar auch einen Frauenchor, aber dieser ist lange Jahrzehnte nicht mehr betrieben worden. Umso mehr freuten sich dann die Frauen, die sich zur Wiedergründung zusammenfanden, wieder in einem eigenen Chor im Volks-Chor zu singen.
Frau Gisela Weißer leitete den Chor über lange Jahre und führte mit unseren Sängerinnen etliche Auftritte durch, die hervorragenden Anklang fanden. Was sich auch in vielen Presseberichten niederschlug. Bei Konzerten in kleinem und im großen Rahmen zeigten die Frauen ihr Können. Im Jahr 2003 wurde dann das 25-jährige Jubiläum mit einem großen Konzert in der Bammentaler TV-Halle gefeiert.

Herr Gerhard Baust übernahm dann 2007 den Dirigentenstab von Frau Weißer. Mit ihm wurde der eigenständige Frauenchor fortgeführt und die traditionelle deutsche Chorliteratur, sowie Melodien aus Populär- und Schlagermusik weiter gepflegt.

Im Jahr 2008 übernahm unser
Dirigent des Gemischten Chors
Herr
Gerald Drebes auch den Frauenchor.

 

Unser Frauenchor beim Konzert 2006
Unser Frauenchor beim Konzert 2006 in der TV-Halle Bammental
 

Frauenchor beim Ständchen zur "Goldenen Hochzeit"
Unser Frauenchor beim Ständchen zur "Goldenen Hochzeit"